20. „Barth und Hegel. Zur Erkenntnis eines methodischen Verfahrens bei Barth“

a. „Barth und Hegel. Zur Erkenntnis eines methodischen Verfahrens bei Barth“, in: Evangelische Theologie 43 (1983), 307-328.

b. Michael Welker, Theologische Profile. Schleiermacher – Barth – Bonhoeffer – Moltmann, Frankfurt: Edition Chrismon, Hansisches Druck- und Verlagshaus, 2009, 121-155.

In etwas rätselhafter Weise hat sich der alte Karl Barth über sein Verhältnis zur Philosophie Hegels geäußert. Im September 1953 spricht er vor einer Gruppe von Pfälzer Pfarrern und Laien unter anderem über die Freiheit der Christen, sich „die verschiedensten Denkweisen durch den Kopf gehen zu lassen.“ Dabei bemerkt er: „Ich selbst habe eine gewisse Schwäche für Hegel und tue gern immer wieder einmal etwas ,hegeln’.“ (…)

Volltext (PDF)
2017-05-23T07:09:40+00:00 1983|Categories: Aufsätze|Tags: , |