291. „Beziehung – menschlich und göttlich“

„Beziehung – menschlich und göttlich“, in: Michaela Bauks, Kathrin Liess u. Peter Riede (Hg.), Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst? (Psalm 8,5). Aspekte einer theologischen Anthropologie, FS Bernd Janowski, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener, 2008, 541-551.

In den letzten Jahrzehnten sind die Ausdrücke „Beziehung“, „Relation“, „Relationalität“ und „Verhältnis“ im deutschen und englischen Sprachraum zu Modewörtern geworden. (…)

Der folgende Beitrag möchte das Bedeutungsschwere signalisierende Reden und Denken über abstrakte „Beziehungen“ in Form von „zwei Referenzpunkten“ überhaupt problematisieren. Er möchte vorschlagen, auch im populärphilosophischen und im religiösen Denken über solche Denkansätze hinauszugehen.

Volltext (PDF)
2017-09-13T14:48:01+00:00 2008|Categories: Aufsätze|Tags: |