Moderne und Postmoderne

396. „The Dialectics of Freedom and Modernity. Introduction to Part 5“

„The Dialectics of Freedom and Modernity. Introduction to Part 5“, in: Michael Welker (Hg.), Quests for Freedom: Biblical – Historical – Contemporary, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener, 2015, 319-322. The last part of the book starts with perspectives on the topic of freedom by Asian scholars, respectively scholars with Asian roots, engaging Western classics in [...]

2017-09-15T09:08:09+00:00 2015|Categories: Aufsätze|Tags: , |

395. Quests for Freedom: Biblical – Historical – Contemporary

Herausgabe, Quests for Freedom: Biblical – Historical – Contemporary, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener, 2015. „Introduction“, 11-14. Several of the chapters presented deal with the topic of freedom as liberation from slavery, mainly in the biblical traditions, but with perspectives on contemporary contexts (…). Inhaltsverzeichnis und Einleitung (PDF)

365. „Zwischen karitativem Engagement und modernem Religionsmarkt“

„Zwischen karitativem Engagement und modernem Religionsmarkt“, in: Protexte 53, 28.4.2013, 4 f. Jede Stadt bildet heute die gesellschaftlichen Verwerfungen und Verschiebungen ab. Das Zutrauen zu den politischen Parteien als Akteuren des gesellschaftlichen Steuerns und Gestaltens ist massiv zurückgegangen. Das macht die Situation so schwierig und diffus. Wie schon im 19. Jahrhundert kann [...]

2017-09-14T16:24:07+00:00 2013|Categories: Aufsätze|Tags: , |

218. „Artikel: Modernity“

„Artikel: Modernity“, in: Encyclopedia of Science and Religion, Vol. 2, New York: Macmillan, 2003, 579-582. The terms modern and modernity have widely been used in the expression of two contrasting perspectives. They either (1) suggest that certain new habits, practices or world-views were inferior to those of ancient, medieval or classical times [...]

2017-09-12T15:56:58+00:00 2003|Categories: Aufsätze|Tags: |

204. „Wovon der freiheitliche Staat lebt. Die Quellen politischer Loyalität im spätmodernen Pluralismus“

„Wovon der freiheitliche Staat lebt. Die Quellen politischer Loyalität im spätmodernen Pluralismus“, in: H. R. Reuter u. a. (Hg.), Freiheit verantworten, FS Wolfgang Huber zum 60. Geburtstag, Gütersloh: Kaiser, 2002, 225-242. Der folgende Beitrag wird nicht versuchen, historisch-kritisch zu rekonstruieren, welches Konzept des freiheitlichen säkularisierten Staates und seiner Voraussetzungen Böckenförde vor dreißig [...]

202. „Ist die autonome Person eine Erfindung der europäischen Moderne?“

„Ist die autonome Person eine Erfindung der europäischen Moderne?“, in: K. P. Köpping u. a. (Hg.), Die autonome Person – eine europäische Erfindung?, München: Fink, 2002, 9-11. Ist die autonome Person eine europäische Erfindung? Eine internationale Gruppe von Forschern und Gelehrten aus Deutschland, der Schweiz, aus den USA, England und Israel sucht [...]

2017-09-12T15:47:28+00:00 2002|Categories: Aufsätze|Tags: , |

190. „Modernity and Post-Modernity as Challenges to Christian Theology“

a. „Modernity and Post-Modernity as Challenges to Christian Theology“, in: Yonsei Review of Theology and Culture, hg. K. J. Kim u. a., Vol. VI, Feb. 2001, 3-23. Modernity and post-modernity are catchwords today which attract all sorts of ideas, hopes, antipathies and fears. Many people on this planet connect modernity with the triumph of [...]

2017-09-12T15:39:22+00:00 2001|Categories: Aufsätze|Tags: |

187. „Die autonome Person der europäischen Moderne und die Konstitution der Person aus Glauben“

„Die autonome Person der europäischen Moderne und die Konstitution der Person aus Glauben“, in: M. Roth u. K. Horstmann (Hg.), Glauben – Lieben – Hoffen. Theologische Einsichten und Aufgaben, FS Konrad Stock, Münster: Lit, 2001, 108-119. Ein reduktionistische Verständnis von Glauben ist nach meinem Urteil dafür verantwortlich, daß viele Menschen heute den [...]

2017-09-12T15:35:41+00:00 2001|Categories: Aufsätze|Tags: |

174. „Der Protestantismus in Kultur und Krise der Moderne“

„Der Protestantismus in Kultur und Krise der Moderne“, in: E. v. Vietinghoff u. H. May (Hg.), Protestantismus im 21. Jahrhundert. Zum Verhältnis von Protestantismus und Kultur, Hans-Lilje-Forum Bd. 4, Hannover: Lutherisches Verlagshaus, 2000, 151-174; 2. Aufl. 2000. Der Protestantismus hat sich gern als "Religion der Freiheit" verstanden. Die "Religion der Freiheit" sah er [...]

2017-09-12T15:26:30+00:00 2000|Categories: Aufsätze|Tags: |

172. „Modernity and Post-Modernity as Challenges to Christian Theology“

a. „Modernity and Post-Modernity as Challenges to Christian Theology“ (koreanisch), in: The 7th International Symposium On Christian Culture and Theology: The Zeitgeist of the 21st Century and Reformed Faith, Seoul: Korea Institute for Christian Culture Studies, 2000, 204-220. Modernity and post-modernity are catchwords today which attract all sorts of ideas, hopes, antipathies and [...]

2017-09-12T15:25:55+00:00 2000|Categories: Aufsätze|Tags: , |

166. „Warum brauchen pluralistische Gesellschaften christliche Theologie?“

„Warum brauchen pluralistische Gesellschaften christliche Theologie?“, in: Wilhelm Gräb u. a. (Hg.), Christentum und Spätmoderne. Ein internationaler Diskurs über Praktische Theologie und Ethik, Stuttgart: Kohlhammer, 2000, 10-26. Wenn christliche Theologen in pluralistischen Gesellschaften behaupten: Pluralistische Gesellschaften brauchen christliche Theologie - so werden viele Zeitgenossen bestenfalls mit einem nachsichtigen Lächeln darauf reagieren. Denn [...]

148. „Is the Autonomous Person of European Modernity a Sustainable Model of Human Personhood?“

„Is the Autonomous Person of European Modernity a Sustainable Model of Human Personhood?“, in: Niels H. Gregersen, Willem B. Drees u. Ulf Görman (Hg.), The Human Person in Science and Theology, Edinburgh: T&T Clark, 2000, 95-114. My presentation will suggest that the anthropological search for a concept of the person should take [...]

2017-09-12T15:09:17+00:00 1999|Categories: Aufsätze|Tags: , |

128. „Schleiermacher – Denker über die Moderne hinaus“

„Schleiermacher – Denker über die Moderne hinaus“, in: Ruperto Carola (1997) 3, 10-15. Am Ende des 19. Jahrhunderts erscheinen Theologie und Frömmigkeit in einem ganz anderen Licht als an seinem Anfang. Mit Recht summiert der Bochumer Historiker Johannes Wallmann: "Das 19. Jahrhundert ist das klassische Zeitalter der protestantischen Theologiegeschichte. Freigesetzt von der [...]

2017-09-12T14:57:26+00:00 1997|Categories: Aufsätze|Tags: , |

43. „Ermeßbarkeit und Vermeßbarkeit von Welt. Die Funktion ‚postmoderner‘ Metaphysik bei Whitehead“

„Ermeßbarkeit und Vermeßbarkeit von Welt. Die Funktion ‚postmoderner‘ Metaphysik bei Whitehead“, in: Dieter Henrich u. Rolf-Peter Horstmann (Hg.), Metaphysik nach Kant?, Akten des Stuttgarter Hegel-Kongresses 1987, Stuttgart: Klett, 1988, 330-342. Unter Physikern erfreut sich die folgende ironische Karrieretypisierung einiger Beliebtheit: Ambitiöse Naturwissenschaftler, so wird gesagt, wendeten sich, wenn ihre geistige Spannkraft nachlasse, philosophischen [...]

39. „Dogmatische Theologie und postmoderne Metaphysik. Karl Barths Theologie, Prozeßtheologie und die Religionstheorie Whiteheads“

a. „Dogmatische Theologie und postmoderne Metaphysik. Karl Barths Theologie, Prozeßtheologie und die Religionstheorie Whiteheads“, in: Neue Zeitschrift für Systematische Theologie 28 (1986), 311-326. Vor allem in den USA gab und gibt es immer wieder die Anfragen, wie so verschiedene Konzeptionen von Theologie wie die Barths und die der Prozesstheologie, die an Whiteheads Werk [...]