Vita

Vita 2017-05-23T07:08:32+00:00

In English

  • Geb. 1947 in Erlangen, aufgewachsen in West-Berlin (Französisches Gymnasium) und Grünstadt/Pfalz (Leininger Gymnasium)
  • Ordinierter Theologe der Pfälzischen Kirche
  • Dr. theol. (Tübingen), Dr. phil. (Heidelberg), Dr. theol. habil. (Tübingen)
  • Professor an der Universität Tübingen (1983-1987)
  • Professor für Reformierte Theologie an der Universität Münster (1987-1991)
  • Seit 1990 Einladungen zu Named Lectures: Princeton Theological Seminary, Harvard Divinity School, Yale Divinity School, Emory University, Loyola University Chicago, Valparaiso University, New College Edinburgh, University of Stellenbosch, North-West University, Soongsil University Seoul, Seoul Theological University, University of St. Petersburg, St. Tikhon University Moskau, Beijda University, Renmin University of China, Hong Kong Baptist University, Taiwan Theological Seminary u.a.
  • 1991-2013 Professor für Systematische Theologie an der Universität Heidelberg
  • Seit 2013 Seniorprofessor für Systematische Theologie an der Universität Heidelberg
  • Gastprofessuren: 1984 Honorary Research Fellow am Institute for the Advanced Study of Religion, Divinity School der University of Chicago; 1985 McMaster University; 1988, 1995, 1997 und 1999 Princeton; 2001 Harvard, 2008 Cambridge (UK), 2013 Law School / Emory University
  • Weitere Rufe an die McMaster University Hamilton, Ontario, Kanada, und an das Princeton Theological Seminary
  • 1996-2006 Direktor des Internationalen Wissenschaftsforums der Universität Heidelberg
  • 1998-2004 Mitglied im Senats-und Bewilligungsausschuss für Graduiertenkollegs der DFG
  • 2003 Angebot, die Stelle des Direktors am Center of Theological Inquiry in Princeton zu übernehmen
  • 2004 Dr. theol. h.c. (Universität Debrecen)
    Berufung in die Kammer für Theologie der Evangelischen Kirche in Deutschland
    Mitglied des Direktoriums des Heidelberg Center for American Studies (HCA)
    Wahl zum Richter am Verfassungsgerichtshof der Evangelischen Kirche in Deutschland
  • 2005 Geschäftsführender Direktor des Forschungszentrums Internationale und Interdisziplinäre Theologie (FIIT Heidelberg)
  • 2006 Verleihung der Universitätsmedaille der Universität Heidelberg
  • 2006 Aufnahme in die Heidelberger Akademie der Wissenschaften
  • 2007ff Organisation zahlreicher internationaler und interdisziplinärer Forschungsprojekte am FIIT sowie des John-Templeton und des Manfred-Lautenschläger-Award for Theological Promise
  • 2008 Aufnahme als Auswärtiges Mitglied der Finnish Academy of Science and Letters
  • 2013 Dr. phil. h.c. (North-West-University, Südafrika)
  • 2015 Honorarprofessor an der Seoul Theological University
  • 2016 Karl-Barth-Preis
  • 2016 Einladung, die Gifford-Lectures 2019/20 in Edinburgh zu halten.