48. „Artikel: Schöpfung“

„Artikel: Schöpfung“, in: Wörterbuch des Christentums, Gütersloh 1988, 1119 f.

»Schöpfung« oder »das Geschöpfliche« nennt der säkulare »gesunde Menschenverstand« die Totalität, die Welt oder die Natur, sofern er sie von einem Gott, von Göttern oder von anderen ursprünglicheren, schlechthin überlegenen oder überweltlichen, übernatürlichen Kräften oder Instanzen hervorgebracht und unabhängig sieht (creatura).

Volltext (PDF)
2017-11-01T14:23:16+00:00 1988|Categories: Aufsätze, Lexikonartikel|Tags: |