120. „Schöpfung und Imago Dei. Christliche Überlieferungen und biblische Basis. The Rabbi Marc H. Tanenbaum Memorial Lecture“

a. „Schöpfung und Imago Dei. Christliche Überlieferungen und biblische Basis. The Rabbi Marc H. Tanenbaum Memorial Lecture“, in: J. Schoneveld (Hg.), Created in God’s Image, From the Martin Buber House 24, 1997, 25-37.

Ich werde über Revisionen des Verständnisses von Schöpfung und Bild-Gottes-Konzeptionen auf der Basis biblischer Überlieferungen sprechen. Diese Revisionen sind, wie ich zeigen werde, auch wichtig, um ein klares theologisches und religiöses Verhältnis zu Fragen des Pluralismus und der Moral zu gewinnen. Daß Ihnen ein solches klares Verhältnis zum Pluralismus und zu Fragen des moralischen Handelns wichtig ist, entnehme ich dem Statement der Theologiekommission des Internationalen Rates der Christen und Juden, Heppenhein1, März 1993, und der Themenstellung dieser Konferenz. Ich möchte also die Lebendigkeit und die erschließende Kraft der biblischen Überlieferungen auch im Blick auf ganz aktuelle Fragestellungen verdeutlichen. Ich werde dies tun in Auseinandersetzung mit Konzeptionen von Schöpfung und Imago Dei, die die systematischen Theologien und Dogmatiken hervorgebracht haben.

Volltext (PDF)

 

b. „Creation and the Image of God: Their Understanding in Christian Tradition and the Biblical Grounds“, in: Journal of Ecumenical Studies 34 (1997), 436-448.

 

Volltext (PDF)
2017-09-12T14:51:51+00:00 1997|Categories: Aufsätze|Tags: , |