143. „Missionarische Existenz heute“

a. „Missionarische Existenz heute“, in: Evangelische Theologie 58 (1998), 413-424.

„Mission“ ist ein negativ besetzter Begriff, a polluted term. Genauer: In weiten Kreisen der westlichen Industrienationen am Ende des 20. Jahrhunderts ist der Begriff „Mission“ aus vielen Gründen verschmutzt und vergiftet. Der wohl auffälligste Grund ist das in diesen Nationen weitverbreitete Schuldbewußtsein im Rückblick auf die Geschichte des Kolonialismus und des Kulturimperialismus. Eine unheilige Allianz von politischer Herrschsucht, ökonomischem Gewinnstreben und christlichem Sendungsbewußtsein drängt sich dem geschichtlichen Rückblick auf.

Volltext (PDF)

 

b. „Missionarische Existenz heute“, in: A. Feldtkeller u. Th. Sundermeier (Hg.), Mission in pluralistischer Gesellschaft, Frankfurt: Lembeck, 1999, 53-70.

Volltext (PDF)
2017-09-12T15:05:51+00:00 1998|Categories: Aufsätze|Tags: , |