202. „Ist die autonome Person eine Erfindung der europäischen Moderne?“

„Ist die autonome Person eine Erfindung der europäischen Moderne?“, in: K. P. Köpping u. a. (Hg.), Die autonome Person – eine europäische Erfindung?, München: Fink, 2002, 9-11.

Ist die autonome Person eine europäische Erfindung? Eine internationale Gruppe von Forschern und Gelehrten aus Deutschland, der Schweiz, aus den USA, England und Israel sucht eine Antwort auf diese Frage. Dieser Band dokumentiert die Zusammenarbeit von Vertreterinnen und Vertreter der Fächer Ägyptologie, Indologie und Sinologie, der klassischen Altertumswissenschaften, des Alten und Neuen Testaments und der Judaistik, der Etnologie, Antropologie, der Kulturwissenschaften, der Systematischen Theologie, Philosophie und Psychologie. Aus verschiedenen Blickwinkeln wird das Konzept der Autonomie und tatsächliche oder vermeintliche Alternativen zu ihm diskutiert und erhellt.

Volltext (PDF)
2017-09-12T15:47:28+00:00 2002|Categories: Aufsätze|Tags: , |